Unser Dorf

Drucken

aulijuni2012aulijuni2012aulijuni2012
bwd stop fwd
 

Wir leben in einem Tal, eingebettet in eine wunderschöne Natur, das sich bestens als Ausgangspunkt für vielfältige Aktivitäten eignet. Daher bietet es sich für Naturfreunde und Weinliebhaber an, jeden Tag individuell, je nach Lust, Laune und Wetterlage optimal zu gestalten. Sehr nützlich ist, passend zu Ihren Vorlieben, eine Landkarte der Umgebung mitzuführen. Der„Dorfladen“ in  der Ludwig-Glaser-Straße versorgt Sie vormittags mit allen Dingen,

die Sie zwischendurch brauchen (z. B. Lebensmittel, Zeitschriften.) 

Wir haben eine schöne Dorfkirche, St. Petronilla, 1401 im spätgotischen Stil erbaut    und eine sehenswerte Klosterkirche in Marienhausen, einem ehemaligen Zisterzienserinnen-Kloster. Nutztierhaltung findet nicht mehr statt, jedoch begegnen sie vereinzelt Pferden, Eseln und am Ortsrand Ziegen.

Nutzen Sie die ruhige Lage und die Möglichkeit der Gastronomie mit einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis. Probieren Sie die Weine aus eigenem Anbau, die sich ausgezeichnet auch als Mitbringsel  eignen.

Die Lokalitäten bestehen aus alt eingesessenen, einheimischen Familienbetrieben. Zur Zeit stehen ein Landgasthof, drei Gutsausschänken, eine Strauß- und eine Apfelwein-Wirtschaft zur Verfügung.

Ferner finden Sie Unterkünfte in Ferienwohnungen und Privatpensionen.

Es gibt einen Linienbus, Rufbus und Taxi. So können Sie für eine Unternehmung das Auto ruhig einmal stehen lassen.Für eine bessere Planung ist es günstig, wenn Sie sich vor Ihrer Anreise über die Festtermine der umliegenden Region ein Bild machen. Selbstverständlich sind viele Attraktionen saisonbedingt.