Hintergrundbild mit freundlicher Genehmigung von Woody T. Herner, filmagentur-rheingau.de und der Rheingauer Volksbank

Der Ortsausschuss St. Petronilla rief im August 2016 das Spendenprojekt "Petronillaschoppen" ins Leben.

Mit dem Verkauf dieses feinherben Rieslings vom Weingut Walter Altenkirch in Aulhausen wird somit die Finanzierung der Renovierungsarbeiten an der Dorfkriche St. Petronilla unterstützt.

Der erste Jahrgang war pünktlich zum Jahreswechsel 2017/18 ausverkauft. Im Sommer 2017 traf sich der Ortsausschuss mit dem Winzer Walter Altenkirch, um die nächste Charge zu verkosten und aus verschiedenen Weinen die richtige Mischung zu finden. Seit Januar d. J. ist der feinherbe 2016er Riesling nun erhältlich. 

Das Etikett wurde von Michael Apitz extra für Aulhausen nach einem Foto der Hl. Petronilla aus der Kirche gezeichnet. Da die Heilige Petronilla u.a. auch die Schutzpatronin der Reisenden ist und in Aulhausen auch der Klostersteig verläuft, hat man in Bezug darauf sechs verschiedene Rückenetiketten erstellt, die alle mit verschiedenen Sprüchen zum Wandern und Pilgern bedruckt sind.

Da vor genau zehn Jahren "900 Jahre  Aulhausen" gefeiert wurde, gibt es als besondere Zugabe in diesem Jahr die Tonplakette der 900-Jahrfeier zu jeder Flasche dazu.

Der Wein ist im zentralen Pfarrbüro oder in Aulhausen bei Ingrid Strauch, Anja Hoffmann und Maria Caharija erhältlich und kostet € 7,50/Flasche.

 

Wer für die Renovierung der Kiche spenden will, kann dies gerne per Überweisung auf das Konto IBAN: DE03510915000000025887 unter Angabe des Verwendungszwecks "Renovierung St. Petronilla Aulhausen" tun.

Allen Spendern ein herzliches "Dankeschön"!